Detail Information

Auto-Update Problem beim Umstieg von AIR 1.5.x auf 2.x

Seit einiger Zeit ist ADOBE Air 2.x verfügbar. Beim Umstellen des "application descriptors" von 1.5.x auf 2.x kommt es zu Problemen mit dem Auto-Update-Mechanismus. Die Lösung finden Sie hier.

Vor einigen Tagen habe ich eine AIR Applikation, die auf der Basis von AIR 1.5.2 (oder darunter) erstellt worden ist, auf AIR 2.0 umgestellt.

Den Namespace im "application descriptors" habe ich entsprechend auf 2.0 geändert:

<application>xmlns="http://ns.adobe.com/air/application/2.0">


Das folgende Upgrade ist aber nicht wie gewöhnlich problemlos durchgelaufen, sondern es wurde
folgende Fehlermeldung angezeigt:

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Die Anwendung konnte nicht installiert werden, da am
ausgewählten Installationsort bereits eine Anwendung mit
demselben Namen vorhanden ist. Versuchen Sie die Anwendung an einem anderen Ort zu installieren.

(Für die Suchmaschinen noch mal auf englisch:
Sorry, an error has occurred. The application could not be installed because an application with that name already exists at the selected installation location. Try installing to a different location.)


Nach einigen Recherchen war das Problem relativ schnell eingegrenzt - ab Version 1.5.3 hat Adobe die Art wie die Publisher-ID erstellt wird geändert. Dadurch glaubt der Updater es mit einer anderen Applikation zu tun zu haben und verweigert das Update.


Die Lösung für das Problem ist allerdings einfach und ist im Detail auch auf der ADOBE-Seite beschrieben.

  • Finden Sie zuerst die Publisher-ID ihrer Applikation heraus. Am einfachsten
    kann die ID (Windows) unter
    <Installationsverzeichnis der App>/META-INF/publisherid
    ausgelesen werden.
  • Fügen Sie im Application-Descriptor file (<App-Name>-app.xml)
    den Eintrag <publisherID>Ihre ID</publisherID> ein.
  • Updaten Sie den Namespace für Ihre AIR-App auf 1.5.3, 2.0 oder was auch immer.

Nach dieser Änderung und einem neuerlich Packen und Signieren der Applikation wird sie als Upgrade der vorhergehenden Version erkannt und die Installation läuft problemlos durch.